Vortrag auf dem XXII. Hegel-Kongreß in Utrecht, August 1998

Das Schöne am Hegelschen Idealismus ist seine beliebige Verkürzbarkeit. Auch bescheidenen Köpfen ist es plausibel, daß man als Idealismus das System der Idee bezeichnet und unter Logik das Ansichsein der Idee, unter Natur das Außersichsei...

Weiterlesen...

§ 1

(1) Jedes Gesetz ist Norm einer Naturalie.

(2) Es gibt kein Gesetz, das ein Recht wäre. Daher ist das gesetzliche (legale oder normative) Denken vom rechtlichen Denken zu trennen.

(3) Die Kritik am legalen Denken liegt in der Bestimmung seiner Stellung im Gesamtsystem des menschlichen D...

Weiterlesen...